Examensprotokolle

Neben Klausuren und Hausarbeiten archivieren wir auch Protokolle von mündlichen Examensprüfungen. Das ist besonders wichtig, wenn man sich auf sein mündliches Staatsexamen vorbereitet und wissen will, was und wie seine Prüfer prüfen. Unser Protokollarchiv funktioniert als Generationenvertrag:

Ihr kopiert euch bei uns die Protokolle von den mündlichen Examensprüfungen, die bei euren Prüfern stattgefunden haben (bitte Lichtbildausweis als Kaution während der Kopie bereithalten).

Gleichzeitig verpflichtet Ihr euch, selber ein Protokoll eurer Prüfung zu schreiben und uns dieses Protokoll zur Verfügung zu stellen, so dass wir dieses dann kommenden Generationen an Prüflingen zu Verfügung stellen können. Als Kaution für diese Verpflichtung füllt ihr ein SEPA-Lastschriftmandat über 50€ bei uns aus. Von dieser Regel dürfen wir keine Ausnahme machen. Sobald Ihr das von euch geschriebene Protokoll einreicht, händigen wir euch das Mandat wieder aus oder vernichten es.

Um Missverständnisse zu vermeiden werden wir vor der Protokollausgabe nochmals ein ausführliches Merkblatt veröffentlichen. Außerdem veröffentlichen wir vorab die Termine, an denen ihr in das Fachschaftsbüro kommen und Protokolle abholen könnt.